Branchentreff: Zu Gast im Schlossgarten der Landwirtschaftskammer Niederösterreich

(c) LKNÖ, Eva Lechner

Garten-, Obst- und Gemüsebau sowie Baumschulen trafen sich am Donnerstag, 31. August zum Netzwerktreffen bei der internationalen Gartenbaumesse in Tulln. Dabei nahmen Sie das diesjährige Hallenthema der Halle 4 „Zu Gast im Schlossgarten“ unter die Lupe.

Am Eröffnungstag der Gartenbaumesse Tulln lud die Landwirtschaftskammer Niederösterreich gemeinsam mit der AMA-Marketing zum Branchentreff. Zahlreiche hochrangige Vertreter der Bundes- und Landesverbände von Garten-, Obst- und Gemüsebau, der Baumschulen und der thematisch befassten Schulen nutzten die Gelegenheit zum Get together unter dem Motto „Wir schaffen Land.Erlebnis für alle Sinne“. Vor allem für die Produzenten selbst war es eine gute Möglichkeit, um neue Ideen zu sammeln und über künftige Herausforderungen zu diskutieren. Dabei waren sich alle Anwesenden einig: Nur wenn die Branche an einem Strang zieht, die Zusammenarbeit weiter intensiviert und ein Schulterschluss gelebt wird, lassen sich aktuelle und künftige Herausforderungen meistern.

Unabhängige Kontrollen, höchste Standards, beste Produkte und Genuss: Für all das steht die Branche. Aber nicht nur das. „Unser Hallenthema lautet heuer ‚Zu Gast im Schlossgarten‘. Damit wollen wir zeigen, dass unsere Betriebe auch bei der Freizeitgestaltung in Niederösterreich eine wichtige Rolle spielen. Schaugärten, Stiftsgärten oder Privatgärten sind heute Oasen der Erholung. Die Basis dafür schaffen unsere Garten-, Obst-, Gemüsebaubetriebe sowie Baumschulen“, erklärt Landwirtschaftskammer Präsident Hermann Schultes.

 

Foto: Gruppenbild (v.l.):  Branchenverband-Obmann für Obst und Gemüse Josef Peck, Micaela Schantl von der AMA, Landwirtschaftskammer Präsident Hermann Schultes, AMA Marketing Qualitätsmangement-Leiter Martin Greßl, Karin Silberbauer von der AMA und Landwirtschaftskammer Wien-Präsident Franz Windisch.

 

Weitere Fotos finden Sie in der Galerie auf noe.lko.at

 

Für weitere Informationen zum Thema:

DI Josef Keferböck

Tel. 05 0259 22401

Mobil: 0664 60 259 22401

E-Mail: josef.keferböck@lk-noe.at

 

Kontakt Pressestelle:

Mag. Eva Lechner, BA

Tel. 05 0259 29308

Mobil: 0664 60 259 29308

E-Mail: eva.lechner@lk-noe.at